Dies ist wohl das umfangreichste von meinen Hobbys. Das Interesse daran ist bei mir kurz vor der Jahrtausendwende aufgekommen, und schon bald hatte ich meine erste eigene Homepage online. Natürlich auf dem vom Provider zur Verfügung gestellen Gratis-Server und ohne eigene Domain, also nur ne nichtssagende Subdomain. Die Seite bestand damals noch aus fast 100% HTML-Code und nur ganz wenig einfachem JS-Code.

Heute arbeite ich am liebsten mit Joomla! und einigen anderen vorgefertigten Scripts. Diese erleichtern einem die Arbeit enorm, und trotzdem bleibt noch genug Spielraum für eigene Ideen und Entwicklungen - sofern man PHP, MySQL, JS und weitere Programmiersprachen beherrscht. HTML ist heute zwar immer noch die Basis von ner Homepage, aber im Prinzip doch nur noch Nebensache...

Mittlerweilen sind doch so einige Websites von mir für andere im Netz zu finden - aber eins ist geblieben, dies ist ein Hobby und nicht mehr!

 

Kunden

 

Eigene

 

FreeSripts von mir

{phocadownload view=file|id=6|target=b}

 

 

 

Die perfekte Webseite

Eine Webseite ist heute von jedem, auch ohne viel Kenntnis, schnell gebaut und ins Netz gestellt, die Technik ist kein Hindernis mehr. Ob die Seite dann allerdings Erfolg hat, oder einfach nur in den Abermillionen anderen Seiten im WWW untergeht, hängt von vielen Faktoren ab, die teils nicht ganz ohne Tücken sind.

Mit einem entsprechenden Budget kann man diese Aufgabe vom Profi erledigen lassen. Wer aber lieber selber diese Herausvorderung annehmen will, dem möchte ich in folgenden Artikeln meine Erfahrungen zum Thema bereitstellen:

 

 

 

 

c2h.telame.ch - Click 2 Help

Irgendwann, als ich meine Homepage überarbeitet hab, kam der Gedanke auf, Werbung einzublenden. Das Script dazu war schnell einsatzbereit - zu schnell! Denn damals war die Seite noch auf nem FreeHoster und ich entschied mich nun doch, keine komerzielle Werbung einzublenden.

Das Scriptd dazu war ja aber nun schon mal da, und so überlegte ich, was damit anzustellen ist. Die Lösung fand ich erst ein paar Tage später, aber sie hat bis heute gehalten und ist darum auch hier Bestandteil der Seite - Banner von Hilfswerken!

Ihr fragt mich wieso? Naja, mich kostet das nur ein paar Minuten Zeit, mehr nicht! Und es kann Gutes bewirken! Also los!